Domain pdf4ebook-verlag.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt pdf4ebook-verlag.de um. Sind Sie am Kauf der Domain pdf4ebook-verlag.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Mozart:

Mozart heute/ Mozart today
Mozart heute/ Mozart today

Mozart heute/ Mozart today , Zum aktuellen Stand der Mozart-Rezeption , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230716, Produktform: Kartoniert, Redaktion: Mozarthaus Vienna, Seitenzahl/Blattzahl: 224, Keyword: Die Hochzeit des Figaro; Die Zauberflöte; Klavier; Komponist; Mirabell; Mozart; Mozart-Marketing; Mozarthaus; Mozartkugel; Musikgenie; Musikkonzert; Oper; Salzburg; Vienna; Wien; Wolfgang Amadeus; Wunderkind, Fachschema: Musikgeschichte, Fachkategorie: Komponisten und Songwriter, Warengruppe: TB/Musik/Sonstiges, Fachkategorie: Musikgeschichte, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Goldegg Verlag GmbH, Verlag: Goldegg Verlag GmbH, Verlag: Goldegg Verlag GmbH, Länge: 211, Breite: 132, Höhe: 15, Gewicht: 306, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Herkunftsland: ÖSTERREICH (AT), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 14.90 € | Versand*: 0 €
Mozart, Wolfgang Amadeus: Mozart
Mozart, Wolfgang Amadeus: Mozart

Mozart , Mozart: The Man and the Artist, as Revealed in His Own Words, is a classical and a rare book, that has been considered important throughout the human history, and so that this work is never forgotten we at Alpha Editions have made efforts in its preservation by republishing this book in a modern format for present and future generations. This whole book has been reformatted, retyped and redesigned. These books are not made of scanned copies of their original work, and hence their text is clear and readable. This remarkable book falls within the genres of Music, Literature of music , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 22.83 € | Versand*: 0 €
Mozart
Mozart

Mozart in neuem Licht: Diese außergewöhnliche Darstellung bietet nicht einfach eine weitere Biographie eines der größten Komponisten der Musikgeschichte, sondern zeigt Mozart als Kind seiner Zeit. Die Erkundung seines geistigen Umfelds wird zu einer aufregenden Spurensuche in der Welt der Aufklärung und erhellt, wie Mozart zeitgenössische Debatten in seiner Musik aufnimmt, reflektiert und sich zunutze macht, um die Wahrnehmung seiner Musik und sich selbst zu inszenieren. Geprägt von den vielfältigen Erfahrungen seiner Reisen als 'Wunderkind' findet Mozart im Wien der 1780er Jahre – in einer Atmosphäre radikaler Reformen, entgrenzter Toleranz und lebhaften Meinungsaustausches in Publizistik und Salons – den idealen Schauplatz für seine Selbstverwirklichung. Er verwischt Grenzen zwischen privatem und öffentlichem Leben, bürgerlichem und höfischem Publikum und macht sich mit seiner Musik zum zentralen Protagonisten des sich neu erfindenden Wien. In seinen Werken führt er Diskussionen über die Rolle der Musik unter den Künsten, ihre moralischen Qualitäten oder ihre Fähigkeit, Wirklichkeit darzustellen, künstlerisch weiter und treibt sie auf die Spitze. Anhand zahlreicher Beispiele aus Mozarts Instrumental- und Opernwerk vermittelt der international renommierte Musikwissenschaftler Laurenz Lütteken in dieser ebenso leidenschaftlich wie reflektiert geschriebenen „intellektuellen Biographie“ ein ungewöhnliches Bild Mozarts.

Preis: 26.95 € | Versand*: 0.00 €
Mozart
Mozart

»Die Mozart-Kennerin Dorothea Leonhart« (Rudolf Augstein) bietet in dieser Biographie Einblick in Mozarts Verhältnis zu Liebe und Geld und zieht aus präzis zitierten Quellen überraschende Schlüsse.

Preis: 13.00 € | Versand*: 0.00 €

Wer unterrichtete Mozart?

Mozart wurde von seinem Vater Leopold Mozart unterrichtet, der selbst ein angesehener Musiker und Komponist war. Leopold war sein...

Mozart wurde von seinem Vater Leopold Mozart unterrichtet, der selbst ein angesehener Musiker und Komponist war. Leopold war sein erster Lehrer und förderte Mozarts musikalisches Talent von Kindesbeinen an. Er unterrichtete ihn in verschiedenen Instrumenten wie Klavier, Violine und Orgel. Darüber hinaus gab Leopold Mozart seinem Sohn auch Unterricht in Musiktheorie, Komposition und Kontrapunkt. Die intensive Ausbildung und Förderung durch seinen Vater trugen maßgeblich dazu bei, dass Mozart bereits in jungen Jahren zu einem musikalischen Wunderkind wurde.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Klavier Musiktheorie Harmonielehre Kontrapunkt Fuge Sonate Oper Orchester Salzburg

Wer bezahlte Mozart?

Mozart wurde hauptsächlich von Adligen und wohlhabenden Bürgern unterstützt, die seine Musik schätzten und ihn als Komponisten eng...

Mozart wurde hauptsächlich von Adligen und wohlhabenden Bürgern unterstützt, die seine Musik schätzten und ihn als Komponisten engagierten. Er arbeitete auch als freiberuflicher Musiker und gab Konzerte, um sein Einkommen zu sichern. Darüber hinaus erhielt er Aufträge von verschiedenen königlichen Höfen und Adligen in Europa. Trotz seines Talents und seines Erfolgs hatte Mozart jedoch oft finanzielle Probleme und musste sich verschulden, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Sein Tod im Alter von nur 35 Jahren hinterließ seine Familie in finanzieller Not.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Musik Wiener classical music Salzburg Requiem Don Giovanni Oper Klavier Violine Sinfonie

War Mozart reich?

War Mozart reich? Mozart hatte während seines Lebens Phasen, in denen er finanziell erfolgreich war, aber auch Zeiten, in denen er...

War Mozart reich? Mozart hatte während seines Lebens Phasen, in denen er finanziell erfolgreich war, aber auch Zeiten, in denen er mit Geldsorgen zu kämpfen hatte. Obwohl er als Kind und junger Erwachsener viel Erfolg hatte, konnte er als freier Komponist nicht immer genug verdienen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Er lebte bescheiden und starb mit Schulden. Heutzutage wird sein Vermögen aufgrund seines künstlerischen Erbes und seiner anhaltenden Popularität als bedeutender Komponist geschätzt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: War Mozart Reich Music Composer Influence Legacy History Cultural Impact

Bachs vs. Mozart

Bach and Mozart were both incredibly talented composers, but their styles and contributions to music were quite different. Bach wa...

Bach and Mozart were both incredibly talented composers, but their styles and contributions to music were quite different. Bach was known for his complex and intricate compositions, particularly in the realm of baroque music. Mozart, on the other hand, was a prodigy who composed in a more classical style, known for his beautiful melodies and emotional depth. Both composers have had a lasting impact on music and continue to be celebrated for their genius.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Mozart
Mozart

Eva Gesine Baur erzählt Mozarts dissonantes Leben, ohne zu beschönigen, dass der Schöpfer unfassbarer Musik auch eine schwarze Seite hatte: Sich seines göttlichen Talents bewusst, log, trickste und intrigierte er. Er verschenkte Glückseligkeiten und verteilte Bösartigkeiten. Die Biographie versucht, diesen Abgrund auszuloten. Mozart selbst hat das Problem in die Welt gesetzt, mit der sich seine Verehrer und seine Biographen herumschlagen: Er schrieb Briefe, die seine menschlichen Schwächen bloßlegen. Auch andere Zeitzeugnisse zeigen einen Mozart, der alles andere als göttlich war. Seinen Vater, Salieri oder seine Frau Constanze zu Sündenböcken zu machen, verbieten die Fakten. Das Verständnis für das Werk und den Mann Mozart voneinander zu trennen erklärte bereits der Philosoph Norbert Elias als «künstlich, irreführend und unnötig». Wer weiß, wie rastlos und ruhelos seine Mitmenschen den Zappel- philipp Mozart erlebten, versteht die verblüffende Tatsache, dass er über 160 Fragmente hinterließ. Sein Leiden an seiner äußeren Hässlichkeit hilft, seine Begierde nach dem Schönen zu verstehen. Eine Bemerkung des großen Mozart-Dirigenten Richard Strauss brachte die Autorin auf den Vergleich Mozarts mit dem mythologischen Eros, wie er in Platons «Gastmahl» beschrieben wird. Eros ist nicht der von allen Geliebte, sondern der große Liebende. Selbst nicht schön, sehnt er sich nach Schönheit. Ein Zauberer, aber auch ein großer Intrigant. Ein Dämon, getrieben von einer unstillbaren Sehn- sucht. Weder Gott noch Mensch. Vielmehr ein Bote zwischen dem Göttlichen und dem Allzumenschlichen. Mozart und Eros: der große Widerspruch. So irdisch wie überirdisch.

Preis: 24.95 € | Versand*: 0.00 €
Mozart
Mozart

Mozart ist einer der bekanntesten und beliebtesten Komponisten. Werke wie „Eine kleine Nachtmusik“ und „Die Zauberflöte“ kennt man eben. Aber wissen Sie auch, was die Zauberflöte mit den Freimaurern zu tun hat und aus welchem Grund Mozart absichtlich ein schlechtes Stück komponierte? Der Autor erklärt, was es mit dem Mozart-Effekt auf sich hat und welche Rolle ein Staubsauger beim Üben von Mozart-Stücken spielt. Außerdem erfahren Sie in diesem Buch, was Stefanie Hertel mit Mozart verbindet – oder eben nicht. Lassen Sie sich überraschen, welche Geheimnisse und populären Irrtümer Philip Feldhordt darüber hinaus aufdeckt!

Preis: 14.95 € | Versand*: 0.00 €
Mozart
Mozart

Wer hat nicht schon einmal eine Melodie von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) gehört? Das musikalische Genie hat sein über zweihundert Jahren einen festen Platz in unserem Leben. Eine sorgfältige Auswahl zu Leben und Werk des berühmten Komponisten.

Preis: 13.99 € | Versand*: 6.95 €
Mozart
Mozart

Mozart

Preis: 17.99 € | Versand*: 3.95 €

War Mozart alkoholabhängig?

Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Mozart alkoholabhängig war. Es ist jedoch bekannt, dass er Alkohol konsumierte, wie...

Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Mozart alkoholabhängig war. Es ist jedoch bekannt, dass er Alkohol konsumierte, wie es zu dieser Zeit üblich war. Es wird angenommen, dass er gelegentlich übermäßig getrunken hat, aber es gibt keine Hinweise darauf, dass er eine Abhängigkeit entwickelt hat.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wurde Mozart berühmt?

Mozart wurde bereits als Kind als musikalisches Wunderkind bekannt. Er begann früh, Konzerte zu geben und seine Kompositionen aufz...

Mozart wurde bereits als Kind als musikalisches Wunderkind bekannt. Er begann früh, Konzerte zu geben und seine Kompositionen aufzuführen. Im Laufe seines Lebens schuf er eine Vielzahl von Meisterwerken in verschiedenen Genres, darunter Opern, Sinfonien und Kammermusik, die ihn zu einem der bekanntesten und einflussreichsten Komponisten seiner Zeit machten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie Mozart gestorben ist?

Mozart starb am 5. Dezember 1791 im Alter von nur 35 Jahren in Wien. Die genaue Todesursache ist bis heute umstritten. Es wird ver...

Mozart starb am 5. Dezember 1791 im Alter von nur 35 Jahren in Wien. Die genaue Todesursache ist bis heute umstritten. Es wird vermutet, dass er an einer akuten Nierenentzündung, einer Vergiftung oder an einer Infektionskrankheit gestorben sein könnte. Es gibt auch Theorien, die besagen, dass er an den Folgen einer chronischen Krankheit oder an einem Schlaganfall gestorben sein könnte. Letztendlich bleibt Mozarts Tod ein Rätsel, da es keine eindeutigen Beweise für eine spezifische Todesursache gibt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Krankheit Tod Theorie Untersuchung Symptome Verlauf Ursache Medikamente Gesundheit Komplikationen.

Wann hat Mozart gelebt?

Mozart lebte von 1756 bis 1791. Er wurde am 27. Januar 1756 in Salzburg, Österreich, geboren und verstarb am 5. Dezember 1791 in W...

Mozart lebte von 1756 bis 1791. Er wurde am 27. Januar 1756 in Salzburg, Österreich, geboren und verstarb am 5. Dezember 1791 in Wien. In seinem kurzen Leben komponierte er eine Vielzahl von Meisterwerken, darunter Opern, Sinfonien, Kammermusik und Klavierkonzerte. Mozart gilt als einer der größten Komponisten der Musikgeschichte und sein Werk hat bis heute einen bedeutenden Einfluss auf die Musikwelt.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Salzburg 18 Klassik Komponist Mozart Oper Requiem Symphonie Zither

Ewig Dein Mozart - W.a. Mozart. (CD)
Ewig Dein Mozart - W.a. Mozart. (CD)

Ewig Dein Mozart. Interpretation: Müller Max; Nemmer Volker

Preis: 19.99 € | Versand*: 6.95 €
Mozart Heute/ Mozart Today  Kartoniert (TB)
Mozart Heute/ Mozart Today Kartoniert (TB)

Die Beschäftigung mit dem Genie Mozart erlaubt seit jeher die unterschiedlichsten Zugänge zuallererst über seine Musik und Person aber auch als Marke Werbeträger und fixer Bestandteil unserer Alltagskultur. Doch wie wird das Werk Mozarts heute aufgenommen? Wie wird mit dem Phänomen Mozart umgegangen und damit unser Mozart-Bild geformt? Als Ergebnis von Fachbeiträgen für das Mozarthaus Vienna werden die vielfältigen und oft erstaunlichen Facetten der Mozart-Begeisterung beleuchtet: aktuelle Tendenzen in der Opernregie und Interpretation seiner Instrumentalmusik auch in Jazz und Pop genauso wie das wirtschaftlich vermarktende mediale und politische Interesse bis hin zur museologischen Herausforderung. Das Ergebnis soll zum Nachdenken anregen und neue mozartische Perspektiven eröffnen.Sprachen: Deutsch Englisch

Preis: 14.90 € | Versand*: 0.00 €
Am Klavier - Mozart (Mozart, Wolfgang Amadeus)
Am Klavier - Mozart (Mozart, Wolfgang Amadeus)

Am Klavier - Mozart , Online-Tutorial verfügbar bei Henle Masterclass Besonders leicht spielbare Menuette des erst achtjährigen Mozart eröffnen diesen Band. Eine gelungene Mischung aus Wohlbekanntem und Ausgefallenem führt den Spieler bis hin zur tiefgründigen d-moll-Fantasie. Eine Besonderheit ist die C-dur-Etüde, die bisher in keiner Henle-Ausgabe erhältlich war. Ausgewählte Einzelsätze aus Mozarts Klaviersonaten zeigen den stilistischen und emotionalen Facettenreichtum seines Schaffens und bieten vielfältige Möglichkeiten, bestimmte technische Elemente zu üben und zu vervollkommnen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 201412, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: G. Henle Urtext-Ausgabe##, Autoren: Mozart, Wolfgang Amadeus, Redaktion: Hewig-Tröscher, Sylvia, Seitenzahl/Blattzahl: 62, Keyword: Henle; Klassik; Musik; Musikalien; Noten; Urtext, Fachschema: Klavier / Musikalien~Musikalien (Instrumente) / Klavier~Mozart, Wolfgang Amadeus~Achtzehntes Jahrhundert~Klassik (Musik), Fachkategorie: Partituren, Libretti, Liedtexte~Biografien: Kunst und Unterhaltung, Zeitraum: 18. Jahrhundert (1700 bis 1799 n. Chr.), Style: Klassizismus, Warengruppe: HC/Musikalien, Fachkategorie: Klavier, Text Sprache: eng fre ger, Seitenanzahl: II, Seitenanzahl: 62, UNSPSC: 49040000, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49040000, Verlag: Henle, G. Verlag, Verlag: Henle, G. Verlag, Verlag: Henle, Günter, Länge: 310, Breite: 233, Höhe: 7, Gewicht: 262, Produktform: Kartoniert, Genre: Importe, Genre: Importe, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Internationale Lagertitel, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 17.00 € | Versand*: 0 €
Mozart, Wolfgang Amadeus: Haydn - Mozart - Cimarosa
Mozart, Wolfgang Amadeus: Haydn - Mozart - Cimarosa

Haydn - Mozart - Cimarosa , 24 leichte Klavierstücke mit Übetipps - Ausgabe mit deutschem und englischem Kommentar. Band 2. Klavier. , >

Preis: 15.50 € | Versand*: 0 €

Was liebte Mozart besonders?

Was liebte Mozart besonders? Mozart liebte besonders die Musik und das Komponieren. Er war ein leidenschaftlicher Musiker, der sch...

Was liebte Mozart besonders? Mozart liebte besonders die Musik und das Komponieren. Er war ein leidenschaftlicher Musiker, der schon in jungen Jahren sein Talent zeigte. Mozart liebte es, neue Melodien zu erschaffen und komplexe Musikstücke zu komponieren. Seine Liebe zur Musik spiegelte sich in seinem umfangreichen Werk wider, das bis heute weltweit geschätzt wird. Mozart liebte es auch, mit anderen Musikern zusammenzuarbeiten und seine Werke aufzuführen, um sie mit einem breiten Publikum zu teilen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Komposition Oper Klavier Reise Freunde Familie Wienerisch Natur Liebe

Welche Lieder schrieb Mozart?

Mozart schrieb über 600 Werke, darunter zahlreiche Opern, Sinfonien, Kammermusikstücke und Konzerte. Zu seinen bekanntesten Lieder...

Mozart schrieb über 600 Werke, darunter zahlreiche Opern, Sinfonien, Kammermusikstücke und Konzerte. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören die Arie "Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen" aus der Oper "Die Zauberflöte" und das "Laudate Dominum" aus der Vesperae solennes de confessore. Er komponierte auch viele Lieder für Solo-Gesang mit Klavierbegleitung, wie z.B. "Das Veilchen" und "Abendempfindung an Laura". Seine Lieder zeichnen sich durch ihre melodische Schönheit, emotionale Tiefe und technische Raffinesse aus. Welche Lieder schrieb Mozart?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Don Giovanni Requiem Mass in D minor The Magic Flute Symphony No Piano Concerto No Clarinet Concerto String Quartet No Exsultate Jubilate Ave Verum Corpus

Wann wurde Mozart taub?

Mozart begann in seinen späteren Lebensjahren mit Hörproblemen zu kämpfen. Es wird angenommen, dass er in seinen 30ern erste Anzei...

Mozart begann in seinen späteren Lebensjahren mit Hörproblemen zu kämpfen. Es wird angenommen, dass er in seinen 30ern erste Anzeichen von Taubheit zeigte. Es ist jedoch nicht genau bekannt, wann er vollständig taub wurde. Es wird vermutet, dass seine Taubheit schrittweise fortschritt und sich über mehrere Jahre entwickelte. Trotz seiner Gehörprobleme komponierte Mozart weiterhin Meisterwerke und führte sie auf, was seine Genialität und sein musikalisches Talent unterstreicht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Krankheit Oper Reise Wien Salzburg Komposition Geigen Harfe Tod

War Mozart wirklich taub?

War Mozart wirklich taub? Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Mozart tatsächlich taub war. Es gibt jedoch Berichte darüb...

War Mozart wirklich taub? Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Mozart tatsächlich taub war. Es gibt jedoch Berichte darüber, dass er in späteren Jahren seines Lebens Hörprobleme hatte. Es wird angenommen, dass diese Probleme auf eine Kombination von genetischen Faktoren, Krankheiten und den Belastungen seines musikalischen Lebensstils zurückzuführen sind. Trotzdem konnte Mozart bis zu seinem Tod weiterhin Musik komponieren und aufführen, was darauf hindeutet, dass seine Hörprobleme nicht so schwerwiegend waren, dass sie seine Fähigkeit, Musik zu machen, beeinträchtigten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Taubheit Gehörlosigkeit Ohrenspitze Trommelfell Schallempfindung Hörnerv Ohrmuschel Knackhusten Tonspur

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.